Solarwartung

Solarwartung

Auch Ihre thermische Solaranlage braucht eine regelmässige Kontrolle durch den Fachmann. Insbesondere wird hierbei auf den Frostschutz und die Funktion geachtet.

Eine Inspektion sollte in jährlichem Abstand vorgenommen werden.

Zum Umfang gehört:

• Vergleich des Anlagendrucks mit den Sollwerten
• Vergleich der pH- und Frostschutzwerte mit den Sollwerten – Solarflüssigkeit altert mit der Zeit.
Eventuell muss diese vorzeitig ausgetauscht werden.
• Prüfung ob der Volumenstrom dem Sollwert entspricht.
• Öffnung und Schliessung der Schwerkraftbremse (Rückschlagventil)
• Ist das thermostatische Mischventil gängig?
• Prüfung der Betriebskontrolle des Solarreglers – sind die angezeigten Werte plausibel?
• Membranausdehnungsgefäss und Sicherheitsventil sind im Rahmen der Inspektion nur zu prüfen,
wenn Anzeichen für konkrete Fehler vorliegen.

Eine detaillierte, intensive Wartung sollte alle 3 bis 6 Jahre ausgeführt werden.

• Eine genaue Prüfung der gesamten Verbindungen, Anschlüsse und Armaturen
• Sichtprüfung der Kollektoren und ihrer Befestigung
• Prüfung der Dämmung vom Solarkreislauf und der Fühlerleitung
• Gehört der Speicher dazu, muss auch dieser nach Herstellerangaben einer Wartung unterzogen werden.
• Reinigung der Kollektorabdeckungen. Kontakt